Info

Ein Meisterstück der Romantik

Die unschlagbaren Melodien und die faszinierende Handlung der „I puritani“ machen die Oper Bellinis zu einem seiner brillantesten Bühnenwerke. Sie war leider zugleich seine letzte Oper, denn Bellini verstarb wenige Monate nach der Uraufführung im Alter von nur 34 Jahren. Der Englische Bürgerkrieg (1649-1658) zwischen den Puritanern (Roundheads), geführt von Oliver Cromwell, und den katholischen Anhängern des Königs Karls II. (Cavaliers) dient lediglich als Hintergrund für eine ergreifende Liebesgeschichte um Leidenschaft, Verrat und Wahnsinn.

Im Mittelpunkt der Handlung steht die Liebesbeziehung zwischen Elvira, Tochter eines Puritaners, und dem katholischen Royalisten Arturo. Die Verschiebung ihrer Hochzeit und die Nachricht über  Arturos Todesurteil treiben Elvira in den Wahnsinn. Am Ende gibt es durch eine Generalamnestie doch noch ein Happyend.

Gastspiel des Teatro Real, Madrid.


Termine:
31. Juli 2017 (Premiere),
1. | 3. | 4. August 2017, jeweils um 19 Uhr

In italienischer Sprache mit finnischen und englischen Übertiteln.
Dauer ca. drei Stunden inkl. einer Pause.

Musikalische Leitung: Evelino Pidò
Inszenierung: Emilio Sagi
Bühnenbild: Daniel Bianco
Kostüme: Pepa Ojanguren
Licht: Eduardo Bravo
Choreinstudierung: Andrés Máspero

Chor und Orchester des Teatro Real, Madrid.