Startseite / Auf Deutsch / Spielplan und Karten / Programm 2019 / Die Entfuehrung aus dem Serail

Esittely Introduction

Als Kaiser Joseph II. ein nationales Singspiel als Gegenstück zur italienisch geprägten Hofoper schaffen wollte, erhielt Mozart den kaiserlichen Auftrag, eine bereits existierende literarische Textvorlage zu einem Singspiel bzw. einer komischen Oper umzuarbeiten. Die Charaktere der Figuren zeichnen sich durch die Differenzierung in den Arien der Oper aus. Während die Adelsdamen ihre großen Gefühle angemessen zum Ausdruck bringen, schreit und stößt der Aufseher Osmin, ein Bass, seine wüsten Drohungen aus und verliert schließlich betrunken die Melodie. Der geheimnisvolle Passa Selim - der Herr des Serails - gibt seine Gefühle nicht preis und singt nicht.

”Die Rolle des Aufsehers Osmin ist technisch sehr anspruchsvoll und erstreckt sich über einen  breiten Stimmumfang, wie sonst kaum in einer Basspartie. Eine angenehme Aufgabe”, sagt Petri Lindroos, ein erfahrenes Besetzungsmitglied der Festspiele, über seine Rolle. Bei den Festspielen 2019 treten zwei Generationen der Lindroos wieder als Solisten auf: Kristian Lindroos, Sohn von Petri Lindroos, singt mit in Rigoletto.

Musikalische Leitung: Kalle Kuusava
Inszenierung: Katariina Lahti
Bühne: Mark Väisänen
Kostüme: Erika Turunen
Licht: Jussi Kamunen
Ton: Johanna Storm
Choreografie: Lotta Kuusisto
Videos: Jenni Valorinta
Chor: Matti Hyökki

Info Info

Termine:
 22.7. (Premiere)
 24.7., 26.7. & 27.7.2019, Beginn jeweils um 19 Uhr.

In deutscher Sprache mit finnischen und englischen Übertiteln.
Dauer ca. drei Stunden inkl. einer Pause.

Besetzung u.a.: Elena Gorshunova, Claire de Sévigné, Jussi Myllys, Jonathan Winell, Petri Lindroos, Sebastian Wirnitzer.
Savonlinna Festspielchor
Savonlinna Festspielorchester