Esittely Introduction

Giuseppe Verdi
La Traviata

Liebe und Tod sollte diese Oper ursprünglich heißen, als La Traviata (wörtlich „die vom Weg Abgekommene“) wurde sie berühmt.
Die Kurtisane Violetta sonnt sich im Glanz der Bewunderung ihrer Liebhaber.
Doch ihr Lächeln verbirgt eine große Einsamkeit, die sie niemals preisgibt.

La Traviata erzählt von einer geheimnisvollen und tiefgründigen Liebe, die hinter diese Maske blickt.
Die wahre Geschichte hat auch zahlreiche Filme inspiriert, darunter Pretty Woman und Moulin Rouge.
Mit einer Musik von großer Eindringlichkeit hat Verdi sie zur Legende werden lassen.

Die Violetta wird von der Schwedin Ida Falk Winland und der Finnin Marjukka Tepponen verkörpert, die beide für ihre Interpretation anspruchsvoller Rollen bekannt sind.

Musikalische Leitung: Eva Ollikainen
Inszenierung: Mariusz Treliński
Bühnenbild: Boris Kudlicka
Kostüme: Gosia Baczynska, Tomasz Ossolinski
Beleuchtung: Felice Ross
Choreografie: Tomas Wygoda
Chorleitung: Matti Hyökki

Info Info

Aufführungen
6. Juli (Premiere)
8., 14., 18., 20. und 23. Juli 2020, um 19:00 Uhr

Karten ab 98 Euro

Sprache: Italienisch
Finnische und englische Übertitel

Dauer ca. dreieinviertel Stunden inkl. zweier Pausen

Besetzung u. a.
Ida Falk Winland/Marjukka Tepponen, Antonio Poli, Arttu Kataja, Anu Ontronen

Savonlinna Festspielchor
Savonlinna Festspielorchester

Kuvia Pictures