Esittely Introduction

Jules Massenet
Werther

Kroatisches Nationaltheater Ivan Pl.
Zajc, Rijeka
Kulturhauptstadt Europas 2020

Das Opernhaus der Kulturhauptstadt Europas bringt in diesem Sommer ein wahres Juwel nach Savonlinna.
Jules Massenets Werther ist ein zartes, lyrisches Werk voll Sinnlichkeit des späten 19. Jahrhunderts.

Die Produktion wird von einem beeindruckenden Team geleitet.
Regisseur Fabrizio Melano verschlang bereits mit zehn Jahren Opernlibretti, brach sein Studium für die Oper ab, arbeitete 30 Saisons für die New Yorker Metropolitan Opera und hat mit Callas, Scotto, Pavarotti und Domingo zusammengearbeitet.
(Und außerdem noch das für sein Puccini-Sushi berühmte japanische Restaurant Cho Cho Cho San in Manhattan gegründet...)
Seine Interpretation des Werther ist elegant minimalistisch.

Dirigent Jordan Kamdzhalow gewann 2009 den finnischen Jorma Panula-Dirigentenwettbewerb.
Seine zweite Verbindung mit Finnland ist sein Mentor Esa-Pekka Salonen.
Kamdzhalow ist ein visionärer Künstler, der jedes Klischee meidet und immer mit neuen Ideen aufwartet.
Er ist vielseitig interessiert und leidenschaftlicher Hobby-Astronom. Die NASA hat sogar den Asteroiden 52292 nach ihm benannt.

Melano hat den Slowenen Aljaž Farasin für die Rolle des Werther entdeckt.
Die Charlotte wird von Ivana Srbljan gesungen.

Inszenierung: Fabrizio Melano
Musikalische Leitung: Jordan Kamdzhalow
Chorleitung: Matti Hyökki

Info Info

Aufführungen
26. Juli (Premiere)
29. und 31. Juli 2020 um 19:00 Uhr

Karten ab 95 Euro

Sprache: Französisch
Finnische und englische Übertitel

Dauer ca.3 Stunden inkl. einer Pause

Besetzung u. a.
Aljaž Farasin, Ivana Srbljan, Domen Križaj, Vanja Zelčić, Giorgio Surian, Robert Kolar, Marko Fortunato
Orchester des Kroatischen Nationaltheaters


Kuvia Pictures